Baskets@school an der Josefsschule

DSCN1079

Die Autogramme von Phillip Daubner und Jan-Philip Dübbelde waren nach der Einheit heiß begehrt

Am Ende dieser Schulwoche konnten sich die Schüler/innen der Grundschule Josef auf den Besuch von zwei Basketsballprofis freuen. Im Rahmen des Projektes „Baskets@school“ gaben die Uni-Baskets-Spieler Jan Philip Duebbelde und Phillip Daubner den Viertklässler/innen eine Kostprobe des Basketballsports. Insgesamt über 40 Schüler/innen aus der 4a und 4b zeigten reges Interesse an der Arbeit mit den Profis. Um die Kinder gezielt an den Basketball heran zu bringen, wurden zu Beginn der Einheit der Umgang mit dem Ball gefördert. Das Einbauen von kleinen Wettkämpfen weckte bei den Schüler/innen den sportlichen Kampfgeist und führte oftmals zu lautem Anfeuern der Klassenkameraden. Das Abschlussspiel zeigte, dass in vielen der Kinder großes Potenzial zum Basketballer steckt. Auch die zwei ProA-Spieler staunten bei der ein oder andere Aktion. Auch wenn die Regeln im Spiel noch nicht ganz klar waren, zeigten die Viertklässler viel Engagement und wandten das Neugelernte an.

Abschließend konnten die Schüler/innen den Profis noch Fragen stellen und durften sich über Autogramme freuen. Außerdem gab es für jeden eine Freikarte für ein Spiel der ProA.

Baskets@school ist eines von vielen Projekten der Paderborn Baskets 91 e.V., welches gezielt auf die Jugend- und Talentförderung abzielt. Hierfür werden auch immer Förderer und Partner gesucht.

Weitere Infos:

  • Betreuer: Rafael Sierra
  • Klasse 4b: 21 Schüler; Klasse 4a: 20 Schüler
  • Stundenablauf: Ballübungen im Kreis, Prellübungen im Laufen, Aufteilung auf 2 Körbe à Wurfübungen (& Wettkampf), Abschlussspiel, Fragerunde
Hinterlassen Sie einen Kommentar