Gegen Dresden soll der Heimsieg her

Ein ganz wichtiges Spiel erwartet die Uni Baskets Paderborn an diesem Samstag (19:30, Live-Stream auf sportdeutschland.tv). Gegner der Naechster-Schützlinge sind die Dresden Titans, die als Aufsteiger bisher nicht die gewünschten Erfolge feiern konnten und mit zwei Siegen am Tabellenende stehen. Um im Playoff-Kampf dabei zu bleiben, ist der zweite Heimsieg des Jahres für die Paderborner Pflicht.

Für Matt Vest und die Uni Baskets ist das Spiel am Samstag ein must-win. (Foto: Ulrich Petzold)

Für Matt Vest und die Uni Baskets ist das Spiel am Samstag ein must-win.
(Foto: Ulrich Petzold)

Sollte die Partie auch nur ansatzweise an das Hinspiel in Sachsen heranreichen, es wäre schon Unterhaltung genug. Am Tag der Deutschen Einheit lieferten sich beide Teams im Kandidat für das Duell der Saison einen Kampf über 50 Netto-Minuten – nach zwei Verlängerungen konnten die Paderborner einen 130:125-Sieg feiern. Nicht umsonst sprach Uli Naechster von „der verrücktesten Partie“, die er je gecoacht habe.

Seit dem Aufeinandertreffen im Oktober hat sich bei den Titans einiges getan. Headcoach Steven Clauss wurde im November durch Liam Flynn ersetzt, und auch im Kader gab es Bewegungen. Guard Marqueze Midgette-Coleman (7 Punkte pro Spiel) und Forward Jeremy Dunbar (8 Punkte) wurden verpflichtet. Dafür verließen mit Aufbauspieler Randal Holt und Center Jervon Pressley zwei der wichtigsten Stützen den Club.

In Abwesenheit von Holt scort US-Point Guard Ricky Price mit 11 Zählern pro Spiel am besten. Auch den Forwards Helge Baues und David Sturner gelingen zweistellige Punktausbeuten.

Bei den Uni Baskets fehlt aufgrund seiner Sprunggelenks-OP weiterhin Flügelspieler Nick Tufegdzich. Auch ohne den Akteur aus Kanada wollen sich die Paderborner den zweiten Heimerfolg in Serie nicht nehmen lassen. Uli Naechster gibt vor der Partie die klare Zielsetzung an: „Wir wollen direkt mit Intensität rauskommen und Dresden von Beginn an den Schneid abkaufen. Der Sieg ist ein Muss, um den Anschluss nach oben zu halten.“

Tickets für die Partie sind weiterhin in unserem Online-Portal erhältlich.

Hinterlassen Sie einen Kommentar