Basketball-Internat

sportinternat_paderborn_logo


Mit der Einrichtung eines Basketballinternats im Jahr 2008 bieten die Paderborn Baskets talentierten und ambitionierten Talenten aus ganz Deutschland eine Einrichtung, die im Hinblick auf die Möglichkeiten für sportliche, schulische und persönliche Entwicklung in Deutschland seines Gleichen sucht.

Ziele

  • Schaffen einer sportlichen und beruflichen Perspektive
  • Vermeidung des Konflikts „Schule und Sport“ und Bewältigung der Doppelbelastung
  • Ausbildung einer selbstständigen und sozialen Persönlichkeit

Erfolge

  • NBBL Deutscher Vizemeister 2009
  • U14 Deutscher Meister 2011
  • JBBL Deutscher Meister 2012
  • Das Grüne Band 2006 & 2013 (Auszeichnung für vorbildliche Talentförderung im Verein)

Nationalspieler

Ole & Lars Wendt, Till Gloger, Lars Kamp, Till Pape, Niklas Kiel, Luis Figge, Moritz Hübner

Unser Angebot an Talente

Sportlich

  • Training & Spielbetrieb in den höchsten Jugendligen NRWs bzw. in der JBBL/NBBL und in geeigneten Seniorenmannschaften
  • Sportliche Aufstiegsmöglichkeiten über Landes-, Regional-, bis in die 2. Bundesliga (ProA)
  • Kooperationen mit diversen Vereinen (u.a. Brose Baskets Bamberg)
  • Individual- und Athletiktraining durch exzellent ausgebildete Trainer
  • Wissenschaftliche Trainings- und Ernährungsberatung, sportmedizinische und -psychologische Betreuung

Schulisch

  • Enge Kooperation mit NRW-Sportschulen Reismann-Gymnasium und Lise-Meitner Realschule (auch andere Schulformen möglich)
  • Hausaufgabenbetreuung, Koordination von Einzel- und Gruppenförderung durch pädagogisch ausgebildetes Personal
  • Laufbahn- und Berufsberatung, Unterstützung bei Praktikums- und Ausbildungsplatzsuche

Persönlichkeitsbildend

  • Zusammenleben mit anderen sportmotivierten Jugendlichen
  • Unterstützung in lebenspraktischen Bereichen
  • Beratung bei schulischen, persönlichen oder privaten Konflikten
Das "Haus Paderborn"

Das „Haus Paderborn“

Leben im Internat

Alle auswärtigen Spieler sind im Gästehaus Paderborn untergebracht, in dem neben Basketballern auch Fußballer, Baseballer und andere Nachwuchssportler leben.
Den Sportlern steht ein eigenes. grundmöbiliertes Zimmer mit eigener Dusche und WC zur Verfügung, das je nach Wunsch individuell eingerichtet werden kann. Eine ausgewogene Vollverpflegung ist durch das Gästehaus bzw. die Schulmensen gesichert.
Zur Freizeitbeschäftigung, zum Kochen, Essen und für die Wäschepflege stehen allen Bewohnern eine Reihe von Gemeinschaftsräumen offen.

Paderborn ist aus meiner Sicht einer der wichtigsten Standorte, nicht nur im WBV sondern in Deutschland was Jugendarbeit anbelangt. Da gibt es seit vielen Jahren hervorragende Arbeit.

– Dirk Bauermann –

 

Christoph Schlösser

Christoph Schlösser

Auf ein Wort

Basketball in Paderborn hat nicht nur eine inzwischen fast 50-jährige Tradition, sondern ist auch eine ebenso lange Erfolgsgeschichte. Das gilt insbesondere im Jugendbasketball. Gerade in der jüngeren Vergangenheit stechen dabei zwei Meistertitel, die zweimalige Verleihung des Grünen Bandes (höchste Auszeichnung im Deutschen Sport für Nachwuchsarbeit) und zahlreiche Jugendnationalspieler – von denen sich inzwischen auch mehrere im Profibasketball etablieren konnten – hervor.

In dieser Entwicklung spielt das von unserem Verein wesentlich mitaufgebaute Paderborner Sportinternat eine entscheidende Rolle. Die Verbindung von Leben, Schule und Basketball, die durch erfolgreiche Trainer und kompetente Betreuer begleitet wird, ermöglicht es talentierten Nachwuchsspielern, den Spagat zwischen Lernen und Trainieren optimal zu meistern. Fühlst du dich angesprochen? Dann wende Dich an unsere Ansprechpartner und mach dir selbst ein Bild von unserem Sportinternat.

Wir freuen uns auf Dich!

Christoph Schlösser
(Präsident Paderborn Baskets)

Kontakt

Sportinternat Paderborn
Kurt-Schumacher-Straße 10
33102 Paderborn

Ansprechpartner
Werner Gorsky
05251 - 87 899 -11
0171-2352718
gorsky@paderborn-baskets.de

Leitung: Volker von Bülow
Email: internat@paderborn-baskets.de